Hersteller Informationen


Blue Coat - Symantec News



Datenschutz in der EU

Lösungen zur Einhaltung der Compliance.


Die EU-Datenschutzgrundverordnung (engl. "General Data Protection Regulation", kurz GDPR) kommt – und stellt Unternehmen und Behörden bei der Einhaltung der Security- und Datenschutzvorgaben vor neue Herausforderungen. Jede Einrichtung, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeitet – auch wenn ihr Sitz außerhalb der EU liegt –, wird sich künftig bei der Erfassung, Speicherung und Absicherung der Daten an ein einheitliches Regelwerk halten müssen. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass jeder EU-Bürger durchgehend die Hoheit über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten behält.

Symantec hat eine Übersicht erstellt, die Ihnen dabei helfen soll, Fragestellungen zu identifizieren, mit denen Sie sich bislang noch nicht auseinandergesetzt haben. Betrachten Sie die Lösungen von Symantec dabei nicht als Antwort auf alle Herausforderungen, die mit der neuen Gesetzgebung einhergehen – sondern als Vorschläge, um die Sicherheit Ihres Unternehmens in seiner Gesamtheit zu verbessern.
Das PDF steht hier am Ende der Seite zum Download zur Verfügung.




 

Partnerprogramm "Secure One" vereinigt Symantec- und Blue-Coat-Channel

Noch im Frühjahr dieses Jahres wird Symantec nach der Blue-Coat-Übernahme die Partnerprogramme der beiden Unternehmen zusammenlegen und damit den Channel vereinen.


Das neue Partnerprogramm startet als einheitliches Partnerprogramm für den Symantec- und Blue-Coat-Channel. Das Programm sei keine Fortsetzung eines der Partnerprogramme, sondern strukturell neu. Aufgeteilt wird es in die Kompetenzbereiche "Core Security" und "Enterprise Security". Neben einer "Registered Partner"-Stufe, für die lediglich eine Registrierung nötig ist, gliedern sich die Partner, die vertraglich enger mit dem Security-Anbieter zusammenarbeiten, in die üblichen Kategorien Silber, Gold und Platin.

Das Programm wird unter anderem eine Opportunity-Registrierungs-Möglichkeit umfassen, bei der Partner Kundenprojekte anmelden und sich preisliche Unterstützung für ihr Vertriebsengagement sichern können.

Lesen Sie die vollständige Meldung auf it-business.de



 

Neue Blue Coat Encrypted Traffic Management Appliance mit doppelter Geschwindigkeit

Studienergebnisse zeigen, dass verschlüsselte Malware deutlich ansteigt

(PresseBox) (München, 04.08.2016) Blue Coat Systems, Inc., einer der weltweit führenden Anbieter von Advanced Web Security für Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand, hat die  neue Blue Coat SSL Visibility Appliance SV3800B-20 vorgestellt. Mit dieser neuartigen Encrypted Traffic Management (ETM)-Lösung wirkt das Unternehmen den stetig wachsenden Cyberangriffen entgegen, die sich in SSL/TLS-verschlüsseltem Datenverkehr verstecken.

Die Geschwindigkeit der neuen Appliance ist gegenüber dem Vorgängermodell mehr als doppelt so schnell beim Aufbrechen und der Inspection des SSL/TLS-Traffics. Unternehmen wird damit eine Lösung an die Hand gegeben, die unter Berücksichtigung der lokalen Datenschutzregeln und unternehmensweiten Richtlinien, eine bessere Netzwerk-Sicherheit gegen die Gefahr bietet, die zunehmend von verschlüsselten Datenströmen ausgeht.

Lesen Sie die vollständige Meldung auf pressebox.de



Blue Coat erneut führende Lösung für Web Management

Renommiertes SC Magazine zeichnet Blue Coat mit einem Award aus

 

München, 28. Juni 2016 – Blue Coat Systems, einer der weltweit führenden Anbieter von Advanced Web Security für Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand, ist von Großbritanniens führender IT-Security-Zeitschrift, dem SC Magazine, erneut für die beste Lösung im Bereich Web Content Management ausgezeichnet worden.

Der Preis, den Blue Coat bereits 2014 gewann, krönt eine nur 18-monatige Phase, in der das Unternehmen seine Cloud-basierten Sicherheitslösungen erweitert und damit die Technologie-Führerschaft erreicht hat. In diesem Jahr konnte es Mitbewerber wie Sophos und TitanHQ überflügeln. Die Preisträger beschrieb Tony Morbin, Herausgeber des SC Magazine, als „führende Akteure, die unsere Welt sicherer machen“.

Nach der Übernahme von Elastica und Perspecsys umfasst das Portfolio von Blue Coat die Bereiche On-Premise, Private und Public Cloud. Die erneute Auszeichnung mit dem SC Award unterstreicht die Marktführerschaft von Blue Coat im Sektor IT Security.

Stuart Henderson, Vice President EMEA bei Blue Coat, sagt: „Wir fühlen uns geehrt, dass die unabhängige Jury unsere Ansicht teilt, dass Web Security ein entscheidender Bestandteil für den Schutz von Usern und Daten ist – auf beliebigen Devices, Netzwerken und Applikationen. Diese Auszeichnung für unsere Advanced Web Capabilities freut uns besonders. Denn unser Team hat viel Arbeit in die neuen Produkte gesteckt.“

Weitere Informationen zu den SC Awards gibt es unter: http://www.scawardseurope.com/results-2016/

Lesen Sie die vollständige Meldung auf bluecoat.de



SYMANTEC TO ACQUIRE BLUE COAT AND DEFINE THE FUTURE OF CYBERSECURITY


  • Symantec Enhances Global Leadership Position with Transformational Combination; Delivers Comprehensive Enterprise Cyber Defense Across Critical Threat Vectors and Helps Customers Securely Embrace the Cloud
  • Greg Clark, Blue Coat CEO, to Lead Symantec Following Closing
  • Silver Lake to Double Investment to $1 Billion
  • Bain Capital, Majority Shareholder in Blue Coat, to Reinvest $750 Million in Combined Company and David Humphrey, a Managing Director of Bain Capital, to Join Symantec Board
  • FY18 Non-GAAP EPS Expected to be $1.70-$1.80, Including $150 Million in Run-Rate Cost Synergies from Blue Coat Transaction Plus Previously Announced $400 Million in Net Cost Savings

Lesen Sie die vollständige Meldung auf bluecoat.de




Blue Coat ist Leader im Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways 2016

Einziger Anbieter von Cloud- und On-Premise-Gateways zum neunten Mal in Folge im Leader Quadrant


München, 20. Juni 2016 – Blue Coat Systems, einer der weltweit führenden Anbieter von Advanced Web Security für Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand, ist im neunten Jahr hintereinander in den „Leaders“-Quadrant des Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways positioniert worden.

Gartner hat die Anbieter anhand ihrer Fähigkeit zur Ausführung (Ability to Execute) und der Vollständigkeit der Vision (Completeness of Vision) ihrer Produkte im Markt für Secure Web Gateways bewertet. Im Leaders-Quadrant wurde Blue Coat im Bereich Ability to Execute am höchsten positioniert. Das Unternehmen hat seine Technologie Cloud Access Security Broker (CASB) vor kurzem über die Akquisition von Elastica und Perspecsys integriert.

„Obwohl Cloud-basierte Secure Web Gateway Services rasant wachsen, wird der gesamte Markt für Secure Web Gateways weiterhin von fest installierten Geräten dominiert“, gemäß Gartner. „Wir schätzen, dass der Umsatz mit Cloud Services etwa 27% des Gesamtvolumens im Jahr 2015 betrug. Cloud Services wiesen eine jährliche Wachstumsrate von 35% in den vergangenen fünf Jahren auf, während On-Premises Appliances im gleichen Zeitraum nur um 6% gewachsen sind.“

„Wir sehen unsere Position im Leaders Quadrant bei Gartner als Bestätigung unserer Vision für innovative Lösungen“, sagt Mike Fey, President und COO von Blue Coat Systems, Inc. „Als Pionier im Bereich CASB-Technologien und Secure Web Gateways unterstützen wir Unternehmen bei der Einführung von Sicherheitsservices aus der Cloud. Damit können sie Cloud-basierte Applikationen nutzen und ihre Anwender schützen, wo auch immer sie sich befinden.“


Lesen Sie die vollständige Meldung auf bluecoat.de



Wie undurchsichtig wird die IT-Sicherheit durch die Cloud?

Studie zeigt: Cloud-Nutzung von Mitarbeitern birgt Risiken für Unternehmen

Blue Coat veröffentlicht erste Ergebnisse einer Online-Umfrage in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zur beruflichen Nutzung von Cloud-Diensten in Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Die Ergebnisse der Studie gewähren detaillierte Einblicke, inwieweit unterschiedliche gängige Cloud-Angebote wie Dropbox, Box, Office 365, Slack, LinkedIn, Facebook oder Gmail von Mitarbeitern in Unternehmen genutzt werden und welche Sicherheitsrisiken für den Arbeitgeber daraus resultieren können.

Lesen Sie die vollständige Meldung auf pressebox.de



So verhindern Sie Sicherheitslücken durch SSL-verschlüsselten Traffic

SSL/TLS-Verschlüsselung ist eine weit verbreitete Technologie, wenn es gilt, die Kommunikation mit internen und externen Servern abzusichern. Ihr Einsatz beeinträchtigt jedoch die Wirksamkeit anderer Security-Systeme, weil diese keine Einsicht in den verschlüsselten Traffic nehmen können, und erhöht so das Risiko erfolgreicher Angriffe. Das Marktforschungsunternehmen Gartner prognostiziert, dass im Jahr 2017 über die Hälfte aller Angriffe auf Unternehmensnetzwerke verschlüsselten Traffic nutzen werden, um Sicherheitskontrollen zu umgehen

In der aktuellen Blue Coat Meldung spricht das Unternehmen über die fünf häufigsten Fehler die Unternehmen beim Monitoring des Netzwerk-Traffics machen und zeigt auf wie Sie diese verhindern.

Die vollständige Meldung lesen Sie auf pressebox.de


 

Advanced Secure Gateway (ASG)

The Advanced Secure Gateway (ASG) combines the functionality of Blue Coat’s industry-leading Secure Web Gateway, ProxySG, with the intelligence of the Blue Coat Content Analysis system to offer a single, powerful web security solution that delivers world-class threat protection. The Advanced Secure Gateway is a scalable proxy designed to secure your web communications and accelerate your business applications. The Gateway’s unique proxy architecture allows it to effectively monitor, control and secure traffic to ensure a safe web (cloud) experience. The web is the most common attack delivery mechanisms used by hackers to infect devices and infiltrate your network. Shut down the web attack vector and enable users to safely use the web (cloud) with the Blue Coat Advanced Secure Gateway. The ASG offers the most comprehensive, integrated solution available to protect you from today’s advanced web threats. With the Advanced Secure Gateway, you can tackle the rapidly changing threat landscape and confidently adopt cloud-based technologies to meet your business needs.

Weiterführende Information erhalten Sie auch auf den Seiten von Blue Coat.



 

WebFilter/Intelligence Services

Powered by a collaborative defense cloud, the Global Intelligence Network, Blue Coat WebFilter delivers industry-leading, real-time protection for Web content and security categorization, and web application controls. It processes 1.2 billion requests daily and protects its customers by blocking 4+ million threats (99.99%) every day. WebFilter categorizes billions of websites into more than 80 categories and supports more than 50 languages, it is the leading Web security solution trusted by thousands of businesses worldwide, including 88 of the Fortune 100 companies. Building on the success of Blue Coat WebFilter, Intelligence Services take the fight against advanced threats to a new height. Offering new data feeds such as URL Threat Risk Levels, CASB Visibility and CASB Risk Controls in addition to the feeds available in WebFilter, these new services give IT security administrators the new tools they need to more effectively manage the security needs for today's enterprise network in an evolving threat landscape. The new intelligence allows for more advanced and granular security policies based on threat risk levels, so that, risky web and cloud application traffic can be stopped without the risk of over-blocking. Cloud computing brings flexibility, higher efficiency and lower cost for today's businesses. With the new CASB capabilities brought on by Blue Coat Intelligence Services, customers can safely pursue their cloud adoption strategy.

Weiterführende Information erhalten Sie auch auf den Seiten von Blue Coat.



 

Network Security mit Next-Generation Anti-Malware-Technologie

Cylance und Blue Coat Systems entwickeln ab sofort gemeinsam Network Security-Lösungen mit Next-Generation Anti-Malware-Technologie.

Blue Coat wird in seinem Content Analysis System (CAS) ab Version 1.3 die KI-Engine von Cylance integrieren, um Malware und Advanced Threats noch effektiver zu bekämpfen. Kunden mit gültiger File Inspection-Lizenz erhalten so die Möglichkeit, Dateien auf dem Weg durch das Netzwerk in Echtzeit detailliert zu analysieren. Wenn das CAS ein neues Sample identifiziert, nutzt die KI-Engine von Cylance durch maschinelles Lernen entwickelte Algorithmen, um die Schadsoftware zu erkennen und zu stoppen.

Weiterführende Information erhalten Sie auch auf den Seiten von Computerpartner.



 


Blue Coat übernimmt Perspecsys, um Public-Cloud-Anwendungen sicherer zu machen

Erweitert Portfolio im stark wachsenden Cloud-Security-Markt, um multinationale Unternehmen im Hinblick auf Daten-Compliance-Anforderungen und regionale rechtliche Vorschriften zu entlasten

Blue Coat Systems übernimmt mit Perspecsys, Inc. einen führenden Anbieter von Cloud Data Protection auf Unternehmensebene. Mit der Übernahme erweitert Blue Coat seine Cloud Security-Angebote deutlich und verfügt damit über das derzeit robusteste Hybrid-Cloud-Portfolio der Branche. Gemeinsam bieten Perspecsys und Blue Coat die branchenweit führende Lösung für den Datenschutz bei nutzergeführten Cloud-Anwendungen und verbessern damit deutlich die Sicherheit bei von Unternehmen genehmigten Cloud-Anwendungen und Dienstleistungen.

Weiterführende Information erhalten Sie auch unter www.bluecoat.com/de.



 

Es stehen weitere Veränderungen bei den folgenden Kategorien und Discounts an:

Gültig ab

  • 16. April 2015
    BLC Visibility Appliances = Wechsel von CAT A in die neue CAT AA (CAT AA ist im Pricing identisch zu CAT A!)
  • 15. Mai 2015
    BLC Webfilter Subscription & Service = Wechsel von CAT J in CAT O (CAT J wird vorerst nicht mehr benutzt!)
  • 15. Mai 2015
    BLC Subscription Services = neue Discounts für die CAT O!!!

 

Nähere Informationen folgen in Kürze.

 




Blue Coat Systems von Bain Captial übernommen

Nach der 2,4 Milliarden Dollar schweren Übernahme soll das Unternehmen wieder an die Börse gebracht werden.


Blue Coat Systems, ein Anbieter für Unternehmenssicherheit, hat der Übernahme durch den Investor Bain Capital zugestimmt. Das Venture Capital Unternehmen bezahlt 2,4 Milliarden Dollar für den Proxy- und Web-Sicherheitsspezialisten aus Sunnyvale, Kalifornien. Weitere finanzielle Details wurden nicht bekannt.

Blue Coat wurde im Jahr 2012 von dem Private-Equity-Unternehmen Thoma Bravo für 1,3 Milliarden Dollar übernommen. Im Zuge dieser Übernahme wurde das Unternehmen auch von der Börse zurückgekauft. Damals war der Anbieter in finanziellen Schwierigkeiten und kämpfte gegen schrumpfende Gewinne

Die vollständige Meldung lesen Sie z.B. auch auf silicon.de oder auch auf dem Blue Coat Newsflash.





Encrypted Traffic Management

Verschlüsselten Datenverkehr auf Bedrohungen prüfen

Die Verschlüsselung per SSL und TLS macht das Internet sicherer, erschwert aber die Erkennung von bösartigem Datenverkehr. Encrypted Traffic Management kann an dieser Stelle Abhilfe schaffen. Blue Coat erläutert, was es mit diesem Ansatz auf sich hat.


Das Internet Architecture Board (IAB) fordert in einer aktuellen "Erklärung zur Vertraulichkeit im Internet", dass sämtlicher Internet-Datenverkehr vor Mitlesern geschützt werden soll. Verschlüsselung vom Transportprotokoll bis zu den Anwendungen soll das Ziel sein.


Viele Unternehmen unterschätzen jedoch das Risikopotenzial und sind schlichtweg nicht in der Lage, Bedrohungen zu identifizieren, die sich in diesem verschlüsselten Traffic verstecken. Denn zunehmend wird der Schutz der Verschlüsselung als Zugang zu sensiblen Daten genutzt.

Das Problem: Datenschutz- und Compliance-Vorgaben stellen die Unternehmens-IT vor große Herausforderungen, wenn es um verschlüsselte Daten geht. Häufig erschweren oder verhindern Richtlinien der Personal- und Rechtsabteilungen die Überprüfung von verschlüsseltem Traffic, um den Schutz der Privatsphäre nicht zu gefährden...

Die vollständige Meldung lesen Sie im Security Insider des Vogel Verlags.


 

Contact

Nina Gieseke

Business Development Manager

0049 (0) 5251 14 56 254

nina.gieseke@westcon.com