Hersteller Informationen


F5 FirePass® SSL VPN


Flexibler und sicherer Zugang für Remote User

Mobile Mitarbeiter benötigen schnellen und einfachen Zugang zum Unternehmensnetzwerk – unabhängig davon, wo sie sich befinden: zu Hause, am Flughafen, im Hotelzimmer, im Coffee Shop oder als Gast-User in einem Netzwerk. Um zu verhindern, dass sich infizierte Laptops und mobile Geräte in das Unternehmensnetz einloggen, muss die IT Abteilung einen sicheren, bedarfsgerecht anpassbaren Remote Access bereitstellen.

 

Das F5 FirePass SSL VPN — erhältlich als physikalische oder virtuelle Appliance – garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit, Flexibilität und Bedienbarkeit und gewährt mobilen Mitarbeitern über ihren Web Browser einen sicheren Zugang zu Unternehmensanwendungen. Benutzer können so über jede Internetverbindung auf das Unternehmensnetz zugreifen, während FirePass sicherstellt, dass die verbundenen Rechner vollständig gepatcht und geschützt sind.

 

 

Abgesicherter Mobile Access durch Verwendung von Mainstream-Technologien

 

SSL VPN löst IPSec zunehmend als Standard für sichere Zugriffe auf Unternehmensanwendungen ab. Angesichts dieses Paradigmenwechsels – und im Hinblick auf die zunehmende Verwendung mobiler Endgeräte für den Zugriff auf Firmenressourcen – gewinnen verbindliche Richtlinien für sicheren Remote Access zunehmend an Bedeutung.

 

Das FirePass SSL VPN von F5 definiert klare Anmelde- und Zugriffsrechte für Clients und sorgt dafür, dass diese mithilfe von Unternehmensrichtlinien durchgesetzt werden. Wahlweise als virtuelle oder physikalische Appliance erhältlich, präsentiert sich das FirePass SSL VPN als flexible und anpassungsfähige Remote-Access-Lösung. Der hybride Ansatz garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität und Skalierbarkeit bei der Einbindung in Ihre IT-Architektur und macht es Ihnen leicht, den sich ändernden Anforderungen virtueller Umgebungen gerecht zu werden – etwa wenn es gilt, Desaster Recovery- und Business-Continuity-Szenarien zu implementieren.

 

 

Absichern von Remote Zugängen über viele unterschiedliche Applikationen und Geräte

 

FirePass bietet einen robusten und sicheren SSL VPN-Zugang zu geschäftskritischen Applikationen und unterstützt eine breite Palette unterschiedlicher Endgeräte, darunter auch iPhones und Windows Mobile-Endgeräte. Remote-Nutzer können sich mithilfe der Full-Tunnel SSL-Technologie und von Systemadministratoren definierten Client-Zugriffsrichtlinien sicher an Firmenapplikationen anmelden – mit vorgegebenen Zugriffsrechten und Client-Directory-Control.

 

 

Einfacher, sicherer und kosteneffizienter Zugang – überall, für jeden, auf jede Applikation

 

FirePass entlastet Ihre Server durch die Authentifizierung und SSL-Terminierung am Gateway und setzt so wertvolle Serverkapazitäten frei. Die Lösung lässt sich über Clustering hochverfügbar und hoch skalierbar konfigurieren und eignet sich damit auch für anspruchsvollste Umgebungen mit mehreren Tausend gleichzeitiger Zugriffe oder Failover-Services. FirePass unterzieht optional jedes Endgerät vor der Anmeldung einem Anti-Virus-Check und schränkt den Zugriff gegebenenfalls ein, um Richtlinienkonformität zu gewährleisten.

 

Mithilfe von Gruppenrichtlinien können die Administratoren die Security Policy auch auf nicht zum Unternehmen gehörigen Endgeräten durchsetzen. Nicht-konforme Clients lassen sich optional in ein Quarantäne-Netz verschieben und an das DMZ-Management weiterleiten, um das interne Netz zu schützen und Richtlinienkonformität zu garantieren. FirePass bietet volle Reverse Proxy-Funktionalität, um direkten Zugang zu Applikationen wie SAP, Oracle und Microsoft zu ermöglichen.

 

 

Contact

Rebecca Bachsleitner

Business Development Manager

0049 (0) 89 371564 252

rebecca.bachsleitner@westcon.com