Hersteller Informationen


HP TippingPoint Secure Virtualization Framework


Der sichere Weg in die Cloud

Sicherheit für virtuelle und cloud-basierte Datencenter

 

Das HP TippingPoint Secure Virtualization Framework (SVF) wurde speziell für die Implementation von best-in-class threat protection für virtualisierte und cloud-basierte Infrastrukturen entwickelt. Es integriert die Vorteile seiner bereits bewährten physikalischen Data Center Lösungen in diesem neuen Umfeld.

 

Grundsätzliche Vorteile

• Erweitert die branchenführende Bedrohungsforschung von HP TippingPoint, den Umfang der Absicherung und die Anwendungsfreundlichkeit um den Einsatz in virtuellen und Cloud-basierten Umgebungen.

• Ermöglicht HP Tipping Point Nutzern den Ausbau Ihrer bestehenden Prozesse, Methoden und Tools, um so ihre virtuelle Infrastruktur abzusichern.

• Bietet unübertroffene Transparenz und Kontrollierbarbarkeit des Netzwerks und der Sicherheitsrichtlinien für virtuelle Umgebungen.

 

Lösungskomponenten (ohne HP TippingPoint IPS Platform)

• Virtual Controller (vController) – Durchsetzung von Richtlinien, die Pakete für die Deep Packet Inspection erlauben, blocken oder tunneln.

• Virtual Management Center (vMC) – Dem vController zugeordnet und im VMware vCenter integriert, um Sichtbarkeit von Netzwerk, Sicherheit  und Policy Kontrolle zu erlangen.

• Virtual Firewall (vFW) bietet Firewall-Zonenbildung und Segmentierung von trusted Zonen.

 

Trennung von Aufgaben

• Das HP TippingPoint Secure Virtual Framework unterstützt die Trennung der Aufgaben zwischen dem Operations- und Netzwerk / Security-Team und ermöglicht den Security-Verantwortlichen, die Änderungen bei vSwitch und VM zu überwachen, um Manipulationen oder die Umgehung von Sicherheitsmaßnahmen zu identifizieren.  

 

Digital Vaccine Service

• Basierend auf HP TippingPoint DVLabs, sichert der Digital Vaccine Service eine permanent aktuelle Absicherung zum Schutz vor aufkommenden Bedrohungen. Digital Vaccine Filter erkennen nicht nur spezifische Angriffe, sondern auch veränderte und modifizierte Angriffsformen und schützen den Anwender vor Zero-Day Attacken gegenüber Betriebssystemen, Applikationen, Service,  Hypervisor und virtuellen Infrastrukturen.

Contact

Juergen Kerstan

Business Development Manager

0049 (0) 89 371564 258

juergen.kerstan@westcon.com