Hersteller Informationen


Service Provider Business


 

Service Provider Offensive

Sie sind bereits ein Serviceprovider oder sind gerade dabei Ihr Geschäftsmodell umzustellen? Dann macht es durchaus Sinn, sich mit Programmen von Herstellern zu beschäftigen, die für diesen rasant wachsenden Markt spezifische Angebote bieten. Egal ob Anbieter für private oder public Clouds, SaaS Anbieter oder Outsourcer - die Produkte wie auch die kaufmännischen Rahmenbedingungen müssen auf diese Geschäftsmodelle ausgerichtet sein.
Trend Micro ist einer der Security Hersteller, die das sehr früh erkannt haben und die sowohl ihre Produkte, den Support und die Lizensierung auf diese Anforderungen ausgerichtet haben.

Auf Service Provider abgestimmte Produkte

  • Deep Security ist ein erweiterter Schutz (einschließlich Malware-Schutz, Erkennung und Abwehr von Eindringlingen, Firewall, Schutz von Webanwendungen, Integritätsüberwachung und Logüberprüfung) für physische, virtuelle und cloudbasierte Server. Auf der einen Seite unterstützt es den Serviceprovider dabei seine Services sicher und effizient bereitzustellen, auf der anderen Seite ermöglicht ihm Deep Security diesen Service über die Mandantenfähigkeit auch seinen Kunden anzubieten.

  • Secure Cloud ist ein gehosteter oder verwalteter Service zur Schlüsselverwaltung und Datenverschlüsselung für Cloud-Umgebungen.

  • Mit ScanMailSuite for Microsoft® Exchange oder Lotus Domino können Sie die Mailingstruktur Ihrer Kunden absichern und stoppen herkömmlichen Spam oder Malware, ebenso wie bösartige URLs und zielgerichtete Bedrohungen.

  • Mit SafeSync for Enterprise können Sie Ihrem Kunden einen von Ihnen gehosteten "Dropbox"-ähnlichen Service zur Verfügung stellen. Dabei können Sie Ihrem Kunden auch beweisen wo die Daten bevorratet sind - nämlich bei Ihnen. Trend Micro stellt hier zahlreiche weitere Sicherheitsfeatures zur Verfügung.

  • Mit Enterprise Security for Gateways schützen Sie Ihren Perimeter mit Internet- und Messaging-Sicherheit. Durch das flexible Lizenzmodell und die virtuellen Appliances wird eine flexible Skalierung ermöglicht.


Auf Service Provider abgestimmte Programme

  • Ein dedizierter Partnerstatus, der auf die Anforderungen eines Serviceproviders gegenüber dem Hersteller zugeschnitten ist.

  • Mit dem Quick Start Kit ist auf Basis vieler bereits gewonnener Erfahrungen im Umgang mit SP ein Bundle geschnürt worden, das Sie optimal beim Einstieg in die Trend Micro Welt unterstützt. Das Service-Paket soll die Implementierung beschleunigen und dabei helfen Know-how aufzubauen. Es ist erhältlich für die Produkte Deep Security und später Deep Discovery und SecureCloud.

    Das Quick Start Kit beinhaltet:
    • 2 beliebig einsetzbare Consulting Tage
    • 1 Level 3 Zertifizierung
    • Premium Support Trial Package. Mit 30 Tagen Trial Phase für PSP Gold mit definiertem Startdatum und max. 10 Tickets, um Sie bei der Implementierung bestmöglich zu unterstützen.
    • Spezifisches Informationsmaterial

  • PSP–Premium Support Programm für Service Provider, welches sowohl von den SLA´s als auch in der Abrechnung auf die Bedürfnisse des SP abgestimmt sind.

  • XSP Lizensierungsprogramm. Als SP sind Sie, als Besitzer der Lizenzen dazu in der Lage, die Services Ihren Kunden anzubieten. Hinzu kommt ein flexibles Abrechnungsmodell, das nach einem quartalweisen auf Monatsbasis geführten Reporting über die Distribution das kaufmännische Handling noch einfacher macht.

  • Marketing-Unterstützung

  • Ein auf Service Provider geschultes Distributionsteam bei Westcon Security

Neugierig geworden?

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir werden den Kontakt mit dem Service Provider Team herstellen.

Weitere Details stellen wir Ihnen gerne in einem Vor Ort Termin oder auch einer Webex dar. Sprechen Sie uns an!

 

 

 

 

Contact

Juergen Kerstan

Business Development Manager

0049 (0) 89 371564 258

juergen.kerstan@westcon.com